Benutzername : Registrieren
Passwort :
   
 

Nutzungsbedingungen zur Veröffentlichung von Offenen Briefen

  1. Der Briard Club Deutschland e.V. stellt seinen registrierten Mitgliedern im Mitgliederbereich der Internetseite www.briardclub.de die Möglichkeit zur Verfügung, „Offene Briefe“ zu veröffentlichen. Der Vorstand des Briard Club Deutschland e.V. wird im Folgenden als „BCD“ bezeichnet, seine registrierten Mitglieder als  „Nutzer“. Die Veröffentlichung Offener Briefe unterliegt den nachfolgenden Bestimmungen.

  2. Die Veröffentlichung dient dem Meinungsaustausch der Nutzer. Die veröffentlichten Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Nutzers, nicht diejenige des BCD bzw. seines Komitees, wider.

  3. Dem Nutzer ist es untersagt, Beiträge zu veröffentlichen, die gegen das Gesetz oder die guten Sitten verstoßen. Dies betrifft insbesondere die Veröffentlichung von Beiträgen, die Rechte Dritter verletzen (z.B. Urheberrechte, Persönlichkeitsrechte, Namensrechte, Markenrechte etc.). Ebenso unzulässig sind unwahre bzw. falsche Tatsachenbehauptungen. Der Nutzer hat sich vor Veröffentlichung eines Beitrags zu vergewissern, dass der Beitrag keine fremden Rechte verletzt. Verstößt der Nutzer gegen diese Pflichten, ist der BCD berechtigt, die betreffenden Beiträge zu ändern oder zu löschen und den Zugang des Nutzers zu sperren. Für den Fall, dass eine Veröffentlichung Rechte Dritter verletzt, ist der Nutzer verpflichtet, dem BCD den durch die Pflichtverletzung entstandenen Schaden zu ersetzen. Dies beinhaltet auch, dass der Nutzer den BCD von allen Forderungen freistellt, die aus der Rechtsverletzung resultieren und gegenüber dem BCD geltend gemacht werden. Zugleich sichert der Nutzer zu, den BCD in diesem Fall bei Bedarf bei der Abwehr der Forderungen nach Kräften zu unterstützen. Der Nutzer ist außerdem verpflichtet, die Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung des BCD zu tragen.

  4. Der BCD ist berechtigt, Beiträge zu löschen bzw. nicht zu veröffentlichen, die einen Rechtsverstoß enthalten könnten.

  5. Der Nutzer darf seinen Zugang zum Mitgliederbereich Dritten nicht zur Nutzung überlassen. Der Nutzer ist verpflichtet, seine Zugangsdaten geheim zu halten und vor dem Zugriff Dritter zu schützen.

  6. Der Nutzer räumt dem BCD mit dem Einstellen seines Beitrags in den Mitgliederbereich das Recht ein, den Beitrag dauerhaft im Mitgliederbereich zum Abruf bereitzuhalten. Der BCD ist berechtigt, Beiträge innerhalb des Mitgliederbereichs zu verschieben und mit anderen Inhalten zu verbinden. Der Nutzer hat gegen den BCD keinen Anspruch auf Löschung oder Berichtigung der von ihm erstellten Beiträge.

  7. Der BCD behält sich vor, Beiträge nach Ablauf eines Zeitraums von sechs Monaten ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung zu löschen.

  8. Bei Beendigung der Vereinsmitgliedschaft ist der BCD berechtigt, den Zugang des Nutzers zum Mitgliederbereich zu sperren. Der BCD ist berechtigt, im Falle der Beendigung der Mitgliedschaft die vom Nutzer erstellten Inhalte zu löschen. Ein Anspruch des Nutzers auf Überlassung der erstellten Inhalte besteht nicht.

  9. Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes ist der BCD berechtigt, den Zugang des Nutzers sofort zu sperren.

  10. Sollte eine Veröffentlichung Rechte Dritter verletzen, wird der BCD die rechtsverletzende Veröffentlichung unverzüglich nach Kenntniserlangung der Rechtsverletzung von seiner Internetseite entfernen.
   
   
  Mit Betätigen der"Jetzt einloggen"-Taste bestätige ich, die Nutzungsbedingungen zur Veröffentlichung von Offenen Briefen gelesen zu haben und zu akzeptieren.
   
Beim nächsten Besuch automatisch einloggen